Vorlagenmanagement

pepito Vorlagen machen die Personalplanung noch einfacher

Mit der smarten Bedarfsplanung legen Entscheider im Unternehmen fest, welche Schichten und Arbeitszeiten zu besetzen sind. Einmal erstellte Pläne können als praktische Vorlage gespeichert und jederzeit auf eine neue Woche angewandt werden.

Geplante Tage und Wochen einfach fortschreiben

Viele Aufgaben warten im Unternehmen tagtäglich darauf, erfüllt zu werden. Schichten werden geplant, genaue Arbeitszeiten festgelegt oder konkrete Abschnitte für die Pausen eingeplant. Auch der Personalbedarf für die jeweiligen Tätigkeiten kann einfach hinterlegt werden. Damit Verantwortliche nicht jede Woche neu planen müssen, bietet pepito die Möglichkeit, die erstellten Bedarfspläne als Vorlagen zu speichern. So können Planer die typischen Arbeitszeiten mit Beginn, Feierabend und Pausen für Früh-, Spät- und Nachtschichten einmal erstellen und als Vorlage immer wieder verwenden. Vorlagen dürfen für eine ganze Woche genutzt werden, aber auch für einzelne Tage oder mehrere Wochen am Stück. Ebenso kann eine gespeicherte Planung für die kommenden Wochen fortgeschrieben werden, auch im 14-tägigen Wechsel. Einfach Vorlage auswählen und mit einem Klick die Bedarfsplanung erledigen!

Vorlagen ohne Bedarfsplanung erstellen

Wer es eilig hat, profitiert von einem neuen Feature in pepito – der automatischen Bedarfsplanung. Durch die Rückkopplung mit der Einsatzplanung können Planer Mitarbeiter per Drag & Drop zuweisen, auch wenn noch gar keine Bedarfsplanung definiert wurde. Diese erstellt pepito im Hintergrund und passt sie bei Veränderungen der Personalplanung an. Die automatisch erstelle Bedarfsplanung kann dann nachbearbeitet und ebenso als Vorlage gespeichert werden, um als Grundlage des Personaleinsatzes für weitere Arbeitstage oder ganze Wochen zu dienen. So wird das Vorlagenmanagement noch einfacher und die Planung gelingt mit wenig Aufwand!