pepito - plan es einfach

Was versteht pepito unter Feiertage?

Kategorie: pepito spricht über sich.

In pepito werden Feiertage berücksichtigt, auch die je nach Bundesland nicht einheitlich geregelten. Um die Konfigurationen an den Standort des Unternehmens anzupassen, stellen Planer ein, in welchem Bundesland die Mitarbeiter tätig sind. Dies ist in den Einstellungen unter Einsatzobjekte und Region möglich. Danach können die Mitarbeiter per Drag & Drop dem Dienstplan zugeordnet werden, wobei pepito länderspezifische Feiertage bei der Zuweisung berücksichtigt, ebenso bei der Berechnung der Stundenkonten. Besitzt ein Unternehmen Filialen in mehreren Bundesländern, dann können Entscheider die länderspezifischen Einstellungen für jeden Mitarbeiter oder Mitarbeitergruppen individuell festlegen. Nach Auswahl der Mitarbeiter ist dies unter dem Punkt "Zuordnung" und "Hauptregion für Feiertage" möglich. Wird ein Mitarbeiter dann an einem Feiertag eingeplant, erscheint eine Warnmeldung. Ist das Unternehmen aber auch an Feiertagen geöffnet, dann ist die Zuweisung dennoch möglich.

zurück