pepito - plan es einfach

Zeiterfassung

Modernen Integrationsplattformen - iPaaS im Personalmanagement

Für die meisten Organisationen bestand die erste Priorität in der Krise darin, auf die aktuelle Situation zu reagieren, indem sie sich auf Gesundheit, Sicherheit und die Virtualisierung der Arbeit konzentrierten. Jetzt, wo die Unternehmen diese Reaktionsphase hinter sich lassen, fokussieren Führungskräfte auf die nächsten Herausforderungen bei der Integration der neuen Arbeitsgewohnheiten in den Geschäftsalltag. So ist die Arbeit im Home Office mittlerweile ein fester Bestandteil im Leben von Unternehmen, die das richtige Gleichgewicht zwischen Anwesenheit im Büro und Arbeit aus der Ferne finden müssen. Auch wir haben bereits vor Corona das Home Office für unsere Mitarbeiter angeboten; während des Lockdowns wurde es aber zur bevorzugten Arbeitsform.

Herausforderungen im Human Ressource Management

Um die Herausforderungen zu meistern, muss das Human Ressource Management (HR) von einem reaktiven Ansatz zu einer proaktiven und nachhaltigen Strategie übergehen. HR muss die Daten aus dem neuen Arbeitsverhalten verwalten und nutzen und damit eine Schlüsselrolle in der digitalen Transformation von Unternehmen zu spielen.

Die Krise hat die Rolle der Personalabteilung daher neugestaltet. Sie mussten mit den durch die Pandemie verursachten Umwälzungen umgehen - unvorbereitet, von Tag zu Tag, abhängig von der sich ändernden Umgebung. Sie mussten Quarantänen verwalten und die Ankunft (oder Rückkehr, je nach Zeitpunkt) der Mitarbeiter vor Ort unter Einhaltung der Gesundheitsvorschriften organisieren. Wenn eine Infektion gemeldet wird, müssen die Teams auch in der Lage sein, die Kontakte der Mitarbeiter zu verfolgen und mögliche Kontaktfälle zu identifizieren. All diese Aufgaben kommen zu ihren üblichen Aufgaben (Rekrutierung, Integration neuer Mitarbeiter, Karrieremanagement usw.) hinzu. Dies zeigt, dass die Effizienz der Personalabteilung im Wesentlichen auf den ihr zur Verfügung stehenden Daten basiert.

Mitarbeiterinformationen neu organisieren

In der Praxis sind Mitarbeiterinformationen noch zu oft über verschiedene und unabhängige Systeme verstreut, von denen einige sogar ausgelagert sind (Buchhaltungsoftware, Arbeitszeiterfassung). Um Entscheidungen über die Arbeitsorganisation und den Schutz der Mitarbeiter zu treffen, müssen Daten aus diesen verschiedenen internen Systemen und externen Quellen integriert werden. Dies ist in normalen Zeiten wichtig und wird in Krisenzeiten oder bei größeren Veränderungen kritisch, um die Geschäftskontinuität sicherzustellen. Integration ist ein entscheidender Punkt, damit die Personalabteilung ihre Rolle voll erfüllen kann. Aber die Komplexität und die Kosten der Implementierung können ein Hindernis für Projekte sein, welche die IT-Infrastruktur optimieren und neue HR-Herausforderungen angehen.

Was bieten Integrationsplattformen als Service für die HR-Arbeit?

Aus strategischer und finanzieller Sicht ist der Einsatz von modernen Integrationsplattformen als Service (iPaaS) aus mehreren Gründen sinnvoll. Erstens beseitigt eine Cloud-basierte Technologieplattform die traditionellen Kosten- und Komplexitätsbarrieren von Integrationsprojekten und ermöglicht die Synchronisierung von Daten aus mehreren Anwendungen, unabhängig davon, ob diese vor Ort oder in der Cloud laufen. Zweitens sind diese Plattformen in der Lage, Daten aus verschiedenen Systemen im gesamten Unternehmen zu empfangen und zu vereinheitlichen. So können zum Beispiel die verschiedenen Eingangspunkte und damit Kontrollpunkte von Bürogebäuden oder Produktionsstätten genutzt werden, um die Raumbelegung in Echtzeit zu bewerten. Drittens verkürzen iPaaS-Lösungen die Zeit zwischen der Datenerfassung und der Analyse. Dadurch kann das Unternehmen Geschäftsdaten in Echtzeit überwachen und so fundiertere Entscheidungen treffen.

Personalarbeit vom Home Office aus

Da iPaaS in einem Cloud-basierten Bereich arbeitet, können die Entscheidungsträger von jedem Gerät und überall über eine sichere Online-Verbindung auf die Daten zugreifen. Für die Mitarbeiter bedeutet dies eine nahtlose Erfahrung, von der Einstellung und dem Onboarding bis hin zur Schulung in neuen Technologien aus der Ferne - all dies fördert eine höhere Produktivität in einem digitalen Arbeitsbereich. Andere Teams, wie IT, Innovation oder Operations, profitieren ebenfalls von einer konsolidierten Sicht auf Daten, die funktionsübergreifende Prozesse und Projekte unterstützen. Für HR-Teams selbst ist dies eine echte Chance, ihren Einfluss zu erhöhen, indem sie das Wohlbefinden, die Bindung und die Produktivität der Mitarbeiter verbessern.

zurück