pepito - Mein glückliches Team

Zeiterfassung

pepito Release 2021.03

Liebe pepito-Anwender,

mit dem bevorstehenden Update auf Version 2021.03 werden wir einige Optimierungen im Bereich der Abwesenheiten und Dienstplanung vornehmen.

Das Update wird am kommenden Sonntag 12.12.21 zwischen 13:30 und 19:00 Uhr durchgeführt.

pepito wird Ihnen während des Updates zeitweise nicht zur Verfügung stehen. Bitte treffen Sie gegebenenfalls Vorsorge, speichern Dienstpläne als PDF ab bzw. drucken diese aus und ziehen eventuell anstehende Arbeiten in pepito vor. Darüber hinaus ist die Zeiterfassung in diesem Zeitraum nicht verfügbar. Zeiteinträge müssen manuell nachgetragen werden.

Viel Spaß beim weiteren Arbeiten wünscht das pepito-Team

Festschreibung von Abwesenheiten 

Sämtliche Abwesenheiten können bis zu 12 Monate rückwirkend bearbeitet oder nachgetragen werden. Arbeitszeiten, Urlaube und Fehlzeiten, die weiter zurück liegen werden automatisch festgeschrieben und sind somit nicht mehr veränderbar. Dadurch kann eine gute Performance langfristig sichergestellt werden.

Automatisierung der Urlaubsfortschreibung und des Verfalls von Resturlaub

Mit dem Update ist eine manuelle Urlaubsfortschreibung nicht mehr notwendig. Resturlaube werden automatisch in das neue Jahr übertragen und verfallen zum angegebenen Zeitpunkt. Das "Verfallsdatum" definieren Sie unter dem Einstellungspunkt "Konfiguration". Sofern Resturlaub nicht verfallen soll, wird das Feld frei gelassen.

Aus Einsatzobjekten werden Bereiche 

Einsatzobjekte in pepito werden in "Bereiche" umbenannt. Beim Anlegen eines neuen Bereiches, können Mitarbeiter diesem direkt in den Einstellungen zugeordnet werden. Somit wird eine schnellere Planung mit diesem Bereich ermöglicht.

Änderungen in der Einsatzplanung

Mit dem Update werden die Bedarfsplanung und die Einsatzplanung zusammengelegt, sodass alle Funktionalitäten der Bedarfsplanung auch in der Einsatzplanung zur Verfügung stehen.
Ihre abgespeicherten Bedarfsvorlagen finden Sie nun ebenfalls in der Einsatzplanung. Diese können hier auch direkt bearbeitet und verwaltet werden.
Das Löschen ganzer Schichten inkl. der zugeordneten Mitarbeiter durch den Mülltonnenknopf erleichtert die Dienstplanung.

Kleinere Anpassungen

In den Urlaubskonten ist die Summe der eingereichten und genehmigten Urlaube auch für kommende Jahre ersichtlich. Außerdem wird das Verfallsdatum des Resturlaubs in den einzelnen Jahren angezeigt, sodass Mitarbeiter ebenfalls darüber informiert sind.
Weiterhin wurden weitere Bugfixes und optische Anpassungen vorgenommen. 

Durch Anklicken der Versionsnummer in pepito (oben links) können Sie alle Updates nachlesen.


zurück