pepito - plan es einfach

Zeiterfassung

Warum Firmen ausbilden sollten

Für 87% der Unternehmen ist es schwierig, geeignetes Personal zu finden, wie eine Studie des Personaldienstleisters Randstad zeigt1. Viele Firmen setzen daher auf die Ausbildung von Lehrlingen, um diese auch nach der Berufsausbildung als Mitarbeiter zu gewinnen. Warum lohnt es sich auch für Sie, Auszubildende im eigenen Unternehmen zu beschäftigen?

1 https://www.randstad.de/ueber-randstad/presse-und-aktuelles/pressedownloads

Firmen die ausbilden sind unverzichtbar, denn der Fortbestand einer jeden Branche hängt vom Nachwuchs ab. Gute Ausbildungsbetriebe sind Unternehmen, in denen die Lehrlinge professionell betreut werden und in denen sie eine gute Vorstellung davon entwickeln, was im Berufsfeld von ihnen erwartet wird. Doch auch die Unternehmen profitieren davon, wenn sie selbst ausbilden.

Ausbilden als Marketinginstrument

Firmen, die ausbilden, setzen ein wichtiges Zeichen – sie kümmern sich um junge Menschen und bieten ihnen berufliche Perspektiven. Der Status als anerkannter Ausbildungsbetrieb strahlt Kompetenz und Fachwissen aus. Diese Merkmale sind nicht nur für mögliche neue Mitarbeiter interessant, sondern ebenso für Kunden, für die Ausbildungsbetriebe häufig eine besondere Professionalität ausstrahlen. Ihr Unternehmen profitiert von einem positiven gesellschaftlichen Image und wird als erfahrener Ansprechpartner wahrgenommen!

Wissen weitergeben

Ausbildungsbetriebe sind ein unverzichtbares Bindeglied zwischen Praxis und Ausbildung. Sie vermitteln Lehrlingen das praktische Know-how und ergänzen damit die Inhalte der Ausbildung in der Berufsschule. Was die angehenden Fachkräfte in der Berufsschulausbildung lernen, kann auch Ihrem Betrieb zu Gute kommen. Die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Betrieben ist Grundlage der Lernortkooperation und befördert den gegenseitigen Wissenstransfer. Durch die Zusammenarbeit bleibt die Ausbildung auf dem neuesten Stand und die Schüler werden besser auf ihre zukünftigen Arbeitsplätze vorbereitet. Die Zusammenarbeit ermöglicht auch den Zugang zu neuen Erkenntnissen aus der Praxis. Auszubildende haben oft einen frischen Blick auf Ihr Unternehmen und bringen aktuelles Wissen und neue Ideen in das Unternehmen ein.

Lehrlinge entlasten andere Mitarbeiter

Auch wenn sie noch dabei sind, ihre Fachkenntnisse aufzubauen, können Auszubildende in vielen Bereichen des Unternehmens eine wertvolle Hilfe sein. Ein Auszubildender kann Ihnen einen großen Teil der Arbeit abnehmen, insbesondere Routineaufgaben, die schnell erlernt sind, aber viel Zeit binden. Bereits zu Beginn der Ausbildung profitieren Lehrlinge davon, solche Aufgaben eigenständig ausführen zu dürfen und dann Stück für Stück an weitere Inhalte ihrer praktischen Tätigkeit herangeführt zu werden. Wir setzen bei unseren Lehrlingen auch auf einen systematischen Wissenszuwachs und freuen uns, dass wir dazu beitragen können, junge Menschen für die IT zu begeistern.

Motivierte Mitarbeiter gewinnen

Wir bilden deswegen selbst aus, weil die Lehrzeit eine gute Möglichkeit darstellt, um begeisterte und motivierte Arbeitskräfte für uns zu gewinnen. Viele Auszubildende arbeiten nach ihrer Ausbildung für ihren Lehrbetrieb und kennen dort bereits die wesentlichen Abläufe. Damit entfällt eine zusätzliche Einarbeitungszeit und sowohl der Mitarbeiter als auch wir als Unternehmen kennen einander bereits seit mehreren Jahren.

Besonders interessant für Auszubildende sind Unternehmen, die

- eine gute Betreuung anbieten;

- und ein breites Angebot an Aufgaben und Möglichkeiten offerieren.

Dafür profitieren Firmen von zahlreichen Vorteilen der Ausbildung:

- Bereitstellung von Möglichkeiten zur vollen Beteiligung im Unternehmen;

- Steigerung der Fachkompetenz;

- Ein positives Image;

- das Kennenlernen zukünftiger Fachkräfte für die Übernahme in den Betrieb.

 

zurück