pepito - plan es einfach

Zeiterfassung

Digitale Personaleinsatzplanung für Apotheken

In der Apotheke sind neben Rezepturen, Medikamenten und Medizinproduken vor allem die Mitarbeiter gefragt. Sie beraten, geben Tipps und sind für die Menschen vor Ort da – mit Know-how, Sachverstand und Herz. Aber ihre Arbeitszeit ist begrenzt und sie möchten so viel wie möglich davon für eine gute Betreuung ihrer Patienten aufwenden. Eine optimale Personalplanung ist in dieser Hinsicht wichtig. Insbesondere durch eine moderne und digitale Personaleinsatzplanung können Verantwortliche in Apotheken sicher sein, dass immer genügend Personal eingeplant wird und eine optimale Versorgung der Patienten sichergestellt ist.

Hilfe für die Apotheke – die Personalplanungssoftware

Software kann dabei helfen, den Einsatz der Mitarbeiter in der Apotheke effektiv zu planen. Apotheker behalten den Überblick über die Personalplanung und sparen Zeit. Darüber hinaus müssen sie sich nicht mehr um gesetzliche Regelungen (etwa das Arbeitszeitgesetz) und die Zeiterfassung kümmern. Digitale Helfer für die Personaleinsatzplanung übernehmen diese Aufgaben und sorgen auch für eine gerechte Verteilung der Stunden sowie eine reibungslose Kommunikation mit den Mitarbeitern, indem sie wichtige Daten online zur Verfügung stellen. Managementberichte ermöglichen es darüber hinaus, Anpassungen einfach vorzunehmen. Dank der Software kann der Planer schnell erkennen, wo Personalengpässe in der Apotheke auftreten können. Er kann dann problemlos einen weiteren Mitarbeiter einplanen - auch von einem anderen Standort aus.

Modernes Mitarbeitermanagement für Pharmazeuten

Viele Apotheken arbeiten mit Tools für ihre Personalplanung. Häufig sind es Excel-Listen, die zum Einsatz kommen, aber auch ausgedruckte Stundenzettel oder jede Art von schriftlicher Dokumentation. Diese Varianten sind allerdings nicht flexibel. Excel-Listen müssen nochmals geprüft werden und eine automatische Zeiterfassung ist damit nicht umsetzbar. Eine digitale Personaleinsatzplanung für Apotheken vereint hingegen gleich mehrere Funktionen:

  • Zeiterfassung
  • Schnittstellen zu anderen Systemen und zur Lohnbuchhaltung
  • Management-Berichte
  • Berechnung von Soll- und Minusstunden
  • Urlaubs- und Fehlzeitenmanagement

Dienstplan nach Wunsch erstellen

Der Umstieg auf eine digitale Personaleinsatzplanung mit einer Anwendung wie pepito kann sehr spannend sein. Können Entscheider der Technik trauen oder geben sie die Verantwortung an die Software komplett ab? In diesem Fall ist es wichtig sich bewusst zu machen, dass Arbeitgeber in der Apotheke die Kontrolle über die Personalplanung haben und nicht andersherum. Verantwortliche können den digitalen Helfer eher wie einen zusätzlichen Mitarbeiter betrachten, der allen Anweisungen genau folgt. Natürlich muss eine digitale Personaleinsatzplanung erst eingerichtet werden, bevor sie richtig funktionieren kann.

So müssen die Eckdaten der Arbeitsverträge hinterlegt werden, wie die vereinbarten Arbeitszeiten und Schichten. Auch welche Mitarbeiter in der Apotheke für welche Aufgaben eingesetzt werden, muss zunächst festgelegt werden. Praktische Vorlagen halten aber den Aufwand gering, denn einmal geplante Zeitfenster in der Apotheke können dann immer wieder neu verwendet werden – eine große Erleichterung für das Personalmanagement in der Apotheke.

zurück